Montag, 3. Januar 2011

Wie man Besucher für seinen Blog gewinnt

Besucherzahlen sind das A und O eines jeden erfolgreichen Blogs oder einer Webseite.
Ohne eine ausreichende Zahl an Besuchern, werden kaum Einnahmen erzielt und auch der Bekanntheitsgrad der Homepage hält sich natürlich in Grenzen. Aus diesem Grund sollte man sich schon in der ersten Zeit darum kümmern, seinen Blog unter die Leute zu bringen.

Dies erreicht man in erster Linie dadurch, dass man seinen Weblog in Blog- Verzeichnisse einträgt. Das Verzeichnis, welches mir die meisten Besucherzahlen einbrachte, heißt bloggerei.de. Eine interessante Seite ist auch csearch.de. Dort kann ebenfalls die eigene Website kostenlos eingetragen, präsentiert und somit Besucher gewonnen werden.

Eine weitere Strategie ist das Setzen von Links im Internet, wobei dies immer im Kontext geschehen und nicht in eine unnötige Spammerei ausarten sollte. Sehr zu empfehlen ist hierbei auch der so genannte Linktausch. Das bedeutet, dass man einen anderen Blog auf seiner Seite verlinkt, um sich im Gegenzu selbst verlinken zu lassen.

Social Networks, wie Facebook, spielen in der heutigen Zeit mehr denn je eine Rolle. Man kann diese auch verwenden, um den Bekanntheitsgrad seiner Webseite zu steigern und so mehr lLser zu gewinnen. Allerdings sollte man auch hier darauf achten, dass man anderen Leuten nicht auf die Nerven geht. Wie ihr das vermeidet, erfahrt ihr HIER.

Zu guter Letzt soll nicht unerwähnt bleiben, dass vor allem die Qualität der Artikel darüber entscheidet, ob ihr den Leser für euch begeistern könnt. Artikel, die Tipps und Ratschläge liefern (wie dieser hier ;)), ziehen die meisten Besucher an und sorgen auch dafür, dass diese wiederkommen.

Wer noch mehr Tipps zur Steigerung der Besucherzahlen erhalten möchte, kann hier den kostenlosen wöchentlichen Newsletter abonnieren.


Ich wünsche viel Erfolg und grüße diesmal ganz lieb,
D. S.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen