Samstag, 21. Januar 2012

Ohrläppchensache...

Aufmerksamen Beobachtern wird bereits aufgefallen sein, dass es zwei Arten von Menschen gibt: Leute mit angewachsenen und Personen mit frei hängenden Ohrläppchen.

Um jene Tatsache ranken sich viele verschiedene Mythen und Märchen. Fakt ist jedoch, dass Menschen mit angewachsenen Ohrläppchen böse sind.

Nein, sorry. Kleiner Scherz ;).
Die Form der ohrigen Läppchen wird ganz einfach vererbt. Es ist jedoch anzumerken, dass die Mehrheit der weltweiten Bevölkerung über die frei hängenden Ohrläppchen verfügt (in etwa 2/3). Hierbei handelt es sich nämlich um ein dominantes Erbmerkmal.
Angewachsene Ohrläppchen treten deshalb seltener in Erscheinung. Ein signifikanter Einfluss auf den menschlichen Charakter oder das Hörvermögen konnte bisher jedoch nicht bestätigt werden.

Es grüßt,
D. S.


Quellen:
http://www.iatrum.de/ohrlaeppchen.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Ohrmuschel

Keine Kommentare:

Kommentar posten