Mittwoch, 9. Mai 2012

Geld verdienen mit Kaffeetrinken? Tu es nicht!

Gestern entdeckte ich eine wortkarge (geheimnisvolle?) Jobanzeige in der Österreichischen Heute-Zeitung.
Der Text lautete: "Geld verdienen mit Kaffeetrinken? Tel.: 0664 *** ** **" (Nummer von Autorin verschleiert).

Da mir jene Anzeige sowohl kryptisch als auch verdächtig erschien, begab ich mich im Internet auf die Suche. Nach nur 2 Mausklicks fand ich heraus, dass sich hinter obigem Text ein neuartiges MLM-Netzwerk verbirgt. Dieses trägt den Namen "Organo Gold" (nicht mit Oregano zu verwechseln) und will seinen Mitgliedern überteuerte Kaffeepads andrehen, auf welchem diese natürlich sitzen bleiben - Kaffee, den man hierzulande im Supermarkt erwerben kann, ist um einiges billiger.

Dieser Kaffee existiert seit 2010 nicht mehr - 
ich wollte euch trotzdem an ihm teilhaben lassen (definitiv kein MLM-Kaffee).

Wer sich also langweilige Gespräche mit penetranten MLM-Networkern ersparen will, sollte auf solche Anzeigen nicht reagieren.

Viel Glück!
D. S.


Keine Kommentare:

Kommentar posten