Donnerstag, 27. Dezember 2012

Wenn das iPhone stinkt...

Der Titel dieses Artikels ist wörtlich zu nehmen. Mein iPhone hat vor etwa 2 Wochen einen komischen Geruch (erinnert entfernt an modrige Tannenzweige) angenommen, der sich obendrein nicht mehr beseitigen lässt. Dabei habe ich mit meinem Smartphone gar keine komischen "Sachen" angestellt...
Mittlerweile habe ich jedoch 2 Accessoires als Verursacher unter Verdacht. Der erste Verdächtige ist meine iPhone Tasche vom Hersteller MLine. Diese verfügt im Inneren über eine Art Stoffpelz, den ich auch schon mit Eau de Toilette behandelt habe (I Love Love von Moschino by the way). Ob die Tasche von MLine wirklich der Verursacher ist, wird sich jedoch erst morgen (oder übermorgen) definitiv sagen lassen, da ich meinem iPhone einen Kapuzenpulli bestellt habe (als Weihnachtsgeschenk). So weit so gut.
Es könnte aber noch einen Mittäter geben *Trommelwirbel*: Chaotic Rainbow von Diabloskinz. Hierbei handelt es sich um eine iPhone Folie, die mich insgesamt gesehen zu einem besseren Menschen gemacht hat - ich habe jetzt endlich Freunde. Meiner Meinung nach, könnten sich an den Rändern der Folie Schmutz- und/oder Bakterienpartikel angesammelt haben, die jetzt "riechen". Hm. Ich glaube, mir wird gerade schlecht. Ich hoffe doch sehr, dass "der Schuldige" einfach meine schon etwas betagte Tasche ist. Chaotic Rainow würde ich nämlich nur ungerne entfernen; wer weiß, was mein soziales Umfeld dazu sagen würde - dann bin ich ja nicht mehr "cool".

Damit verabschiede ich mich, um mich weiter im Stillen und mit stinkendem iPhone auf meine Amazon-Bestellung (ja, es ist für mich) zu freuen.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!



D. S.

P. S.: Dieser Blogpost enthält geschickt verschleierte Produktplatzierungen.

1 Kommentar: