Mittwoch, 20. Juni 2018

Gibt es eine Alternative zu Paypal?

Paypal ist aus dem Online Handel nicht mehr wegzudenken. Doch viele Nutzer suchen vor allem aufgrund der teilweise hohen Gebühren und dem Risiko, dass das Konto eingefroren werden könnte, nach Alternativen. Eine davon stellt Amazon Pay dar.


Bei Amazon Pay handelt es sich mittlerweile um einen weit verbreiteten Online Dienst, das durch seine einfache Funktionsweise überzeugt. Denn auf dem Portal können Benutzer Geld versenden und auch empfangen. Hierfür ist im Amazon Konto lediglich eine Hinterlegung der Zahlungsdaten erforderlich. Wenn Du Amazon Pay nutzen willst, ist weder eine Prime-Mitgliedschaft noch eine zusätzliche Registrierung erforderlich - falls Du also bereits bei Amazon registriert bist, kannst Du vom Bezahldienst sofort Gebrauch machen. 
Gebühren werden Händlern durch Amazon Pay verrechnet, wenn diese den Dienst in ihrem Shop anbieten. Diese betragen 1,9 Prozent plus 35 Cent auf den Warenwert.

Solltest Du also auf der Suche nach einer Alternative zu Paypal sein, dann ist Amazon Pay auf jeden Fall einen Blick wert.




D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen